Corradi
Vertiefungen

Hotel Design: Luxushotels rund um die Welt werden im Zeichen de Made in Italy eingerichtet

Hotel Design: Luxushotels rund um die Welt werden im Zeichen de Made in Italy eingerichtet

Die Art wie man reist und die Bedürfnisse der Reisenden selbst haben sich in den letzten Jahren verändert: So werden immer häufiger individuell angepasste Erlebnisse angestrebt, die es ermöglichen, die eigenen Wünsche zu erfüllen und gleichzeitig die örtliche Kultur voll und ganz wahrzunehmen. Damit dies möglich ist, ist eine besondere Sorgfalt bei den Dienstleistungen und der Einrichtung grundlegend, die auf einem Hotel Design-Projekt basiert, das in der Lage ist, Stil, Technologie, Komfort und Harmonie mit der natürlichen Umgebung zu kombinieren und ineinander verschmelzen zu lassen, grundlegend.
Was die Luxushotelbranche betrifft, sind die italienischen Einrichtungs- und Design-Firmen solide auf den Märkten in der ganzen Welt vertreten, sowohl auf den mittlerweile gefestigten Märkten der USA und des Mittleren Ostens, als auch den aufstrebenden Märkten in Asien und Afrika.

Welche Merkmale und Werte machen das Made in Italy für die ausländischen Märkte so begehrenswert und was sind die neuen Erfolgstrends in den Luxushotels und Design-Hotels? Lassen Sie uns dies gemeinsam entdecken!

Made in Italy: zwischen Handwerk und Innovation

Die Made in Italy ist im Ausland sehr gefragt und die Einrichtungsbranche macht dabei keine Ausnahme. Was vor insbesondere am italienischen Design geschätzt wird, ist der Mehrwert der handwerklichen Fertigkeit, dank der die Möbel und Einrichtungselemente zu Artikeln von strahlender Schönheit werden. Die Qualität der verwendeten Rohstoffe, die Fertigkeit der Handwerker und der angeborene Sinn für Ästhetik, durch die sich die Produktion unseres Landes auszeichnet, machen den italienischen Stil zum beliebtesten weltweit. Ein Stil, der auch dank eines ständigen Strebens nach Innovation und Kreativität in jede Umgebung passt.

Tradition und Moderne: Corradi weiß genau, dass diese beiden Elemente für die Umsetzung von Produkten, die gleichzeitig elegant und zweckmäßig sind und einzigartige, kostbare Erfahrungen zu bieten wissen, unumgänglich sind.

Rund um den Globus werden Luxushotels mit seinem charakteristischen raffinierten Stil im Zeichen des „Made in Italy“ eingerichtet, doch welche sind die aktuellsten Trends im Hotel Design in Italien und im Ausland?

Hotel Design: die neuen Tendenzen bei der Gestaltung der Räumlichkeiten

Die Einrichtungsbranche investiert stark in die Luxushotels und -resorts, da sie die besten Schaufenster sind, um die eigene Marke auf internationaler Ebene bekannt zu machen. In einer von den sozialen Netzwerken geprägten Welt sind Systeme wie Instagram, die auf Bildern und der Unmittelbarkeit der Kommunikation beruhen, für die Reputation eines Hotels und folglich desjenigen, der es eingerichtet hat, grundlegend. Die in den Hotels, vor allem in den gastronomischen Bereichen aufgenommenen Fotos und Selfies können bereits in einem kurzen Augenblick jeden Teil der Welt erreichen; aus diesem Grund wird den Gegenständen und dem Dialog zwischen den Räumen immer mehr Aufmerksamkeit gewidmet: um Umgebungen zu gestalten, die auch auf Schnappschüssen exklusiv und anregend wirken

Die neuen Tendenzen, die den Luxushotels als Inspiration dienen, sind die gleichen, die die gesamte Welt der Einrichtung und des zeitgenössischen Wohnens beeinflussen, und zwar im Detail:

  • Modulare Lösungen: Die Räume verschmelzen ineinander, um Mehrzweckräume zu schaffen und die Geselligkeit zu fördern; Gemeinschaftsräume, Lounges und Restaurantbereiche sind nicht mehr klar getrennt, sondern stehen untereinander in einem Dialog.
  • Lebenswerter Outdoor-Bereich: Die Außenbereiche gewinnen im Hotel Design immer stärker an Bedeutung und werden zweckmäßig eingerichtet, um eine Verbindung zwischen dem Innen- und Außenbereich zu schaffen: deshalb ist es möglich, Sport im Freien zu betreiben, auf der Terrasse zu Abend zu essen oder einen direkten Zugang zum Privatstrand des Hotels zu nutzen.
  • Umwelt- und Kulturbewusstsein: Die neuen Luxushotels sind immer stärker harmonisch auf die sie umgebende Natur- und Architekturlandschaft und die örtlichen Kultur abgestimmt; auf diese Weise wird die Umweltverträglichkeit gefördert und den Hotelgästen eine authentische Erfahrung geboten.
  • Tore auf Farben: Im neuen Jahr gibt Farbe den Ton an - knallige, kräftige Farben an Wänden und Einrichtungselementen wurden wieder zum Leben erweckt. Die Farbe 2019 ist für Pantone das Living Coral, ein Farbton zwischen Rosa und Orange, der unsere Sinne sofort in die Tiefen der Korallenriffs schweifen lässt. In Kombination mit neutralen Farben wie Grau wird diese Farbe die Umgebung raffiniert und trendig gestalten: die perfekte Verbindung für das elegante Foyer eines Designhotels.

Designhotels im italienischen Stil: Beispiele aus der ganzen Welt

Wir haben die Stärke des „Made in Italy“ im Ausland gesehen und die aufstrebenden Trends in der Hotelleriebranche analysiert; aber welche sind die Spitzenbeispiele unter den Innendesign-Projekten für Luxushotels in Italien und dem Rest der Welt?

Ein Beispiel für das Hotel Design in Italien ist das Hotel Parco dei Principi (Sorrento), ein Sanierungsprojekt eines Wohngebäudes aus dem 18. Jahrhundert, das vom Architekten Gio Ponti umgesetzt wurde. Das Hotel stellt mit seinen farbigen Keramikfliesen, mit denen die Wände in einem Spiel aus Überlappungen und Reliefs verkleidet sind, ein außerordentliches Beispiel von Eleganz und Design dar. Ebenfalls in Italien befindet sich das von Marco Thun entworfene Virgilius Mountain Resort (Meran), ein extrem umweltverträgliches und in die es umgebende Landschaft integriertes Gebäude: Dieses reizende, vorwiegend aus Holz und Glas gefertigte Hotel lebt dank eines sorgfältig gepflegten Designs und der Übereinstimmung zwischen den Innen- und Außenbereichen in perfekter Harmonie mit der Natur.

Die Einrichtungsbranche bringt den Wert des Made in Italy auch ins Ausland: Vom Projekt des ersten Fünf-Sterne-Hotels in Island (The Retreat at Blue Lagoon Iceland) über das Bulgari Hotel in Peking und Dubai und die Einrichtung des W Hotel in Jaffa (Israel) bis hin zu Zusammenarbeiten und Innendesign-Projekten, die von Mexiko über Spanien und die USA bis Thailand reichen. Der italienische Stil ist dank seiner perfekten Kombination aus Eleganz, hochwertigen Materialien und Komfort-Technologie in der ganzen Welt präsent.

Der Outdoor-Bereich steht ihm in nichts nach und wird im Hotel Design zu einem Unterscheidungsmerkmal der Erfolgsgeschichten, wie beim Iaki Hotel, das am kristallklaren Wasser des Schwarzen Meeres am Strand von Mamaia, einem beliebten rumänischen Ferienort, gelegen ist. Hier wollten die Eigentümer den Außenbereich erneuern, um die Anzahl der Tische auf der Hotelterrasse zu erhöhen und den Gästen Schatten und Schutz vor der Hitze zu bieten, ohne auf die wunderbare Aussicht verzichten zu müssen.

Dank der Zusammenarbeit mit Corradi und der Installation von Pergotenda® B-Space konnte eine zweckmäßige, widerstandsfähige Architektur in extremer Harmonie mit der Landschaft umgesetzt werden, dank der das Luxushotel einen beachtlichen Anstieg des Umsatzes in seinem À-la-carte-Restaurant und der Terrassenbar verzeichnen konnte.

Das Made in Italy in der Einrichtung der Designhotels weltweit und..... bekanntlich gestaltet nichts einen Aufenthalt so exklusiv wie eine einladende, raffinierte und bequeme Umgebung. Welche Einrichtungslösungen haben Sie auf Ihren Reisen am stärksten beeindruckt?

 

 

 

Bleiben wir in Kontakt

MELDEN SIE SICH FÜR UNSEREN NEWSLETTER AN, UM DIE NEUESTEN NACHRICHTEN AUS CORRADI ZU ERHALTEN