Corradi
Vertiefungen

Herbstdekos für ein gemütliches, raffiniertes Ambiente

Herbstdekos für ein gemütliches, raffiniertes Ambiente

Albert Camus sagte, dass der Herbst ein zweiter Frühling sei, weil jedes Blatt zur Blüte wird und damit stimmen wir überein: Die Faszination dieser Jahreszeit nicht abzuleugnen und kann zur wahren Inspirationsquelle für an charakteristischen Herbstelementen inspirierte In- und Outdoor-Details werden.

Lassen Sie uns gemeinsam einige Ideen für Herbstschmuck und -dekos ansehen, die Ihrem Zuhause eine persönliche und raffinierte Note verleihen und die Räume mit an der Natur und ihren aktuellen Farbnuancen inspirierte Akzente bereichern.

Herbstdekos für Ihr Zuhause: Wie Sie Ihre In- und Outdoor-Bereiche schmücken können

Um den Herbst auch in unserem Alltagsbereich auszukosten, müssen wir seinen charakteristischen Elementen Tür und Tor öffnen: Diese Jahreszeit ist besonders reich an Farben, Düften, Lichtern und Eindrücken, die an eine warme, gemütliche Dimension erinnern, in der man in Ruhe lebt und seine Zeit ganz nach Wunsch genießt.

Unverzichtbare Must-haves für den Herbst-Mood: Farben, Stoffe und Lichter

Allem voran, alles, was zur Herbst-Palette gehört: Rot, warmes Orange, Ockergelb, Braun und Taupe auf Tischdecken, Kerzen, Deko-Gegenständen für den Tisch, Kissen- und Sofabezüge. Die charakteristischen Farben sind die wahren Protagonisten im Herbst:

Aber auch die Beleuchtung trägt zum gemütlichen Herbstklima bei: eine Lichterkette für den Garten, die beispielsweise in eine Glasvase gelegt werden kann, bildet einen warmen, gedämmten Lichtakzent, der auch im Innenbereich gut ankommt.

Für einen bestmöglichen Start in den Herbst mit seinen ersten kühlen Winden und grauen Tagen sollten wir nun auf warme Stoffe setzen. Ideal sind beispielsweise eine Woll- oder Steppdecke aus Kaschmir, in die man sich einkuscheln kann, um eindrucksvolle Nachmittage auf dem Balkon oder im Garten zu genießen. Ideal ist hierfür auch eine vielseitig einsetzbare Abdeckung wie Pergotenda®️, um eine beheizte Terrasse für die ganzjährige Nutzung zu gestalten. Auch ein Outdoor-Kamin trägt zum Wohlfühlklima bei: knisterndes Feuer, die Wärme der Glut, der Duft von besonderen Köstlichkeiten, die zubereitet werden, schaffen eine raffinierte, eindrucksvolle Stimmung.  Dieser könnte sowohl gemauert als auch aus Stahl gefertigt sein. Aber auch moderne Hängekamine, die an eine Feuerschale erinnern, wärmen den Outdoor-Bereich wunderbar und verleihen ihm eine gemütliche Wohlfühl-Atmosphäre.

An der Natur inspiriert: mit Blättern und Kürbis-Dekos gestalten

Im Einklang mit der Äußerung von Albert Camus – warum den Tisch nicht mit kleinen Sträußen aus Feldblumen oder getrocknetem Lavendel schmücken, die mit einer Schnur aus getrockneten Blättern in warmen Farbtönen in „knackiger“ Konsistenz untereinander verbunden sind. Man kann auch einfache Gestecke zaubern und diese in Glasampullen oder langen, schmalen Gläsern anordnen.

Blumen sind eine wunderschöne Deko für den sonntäglichen Esstisch, der beispielsweise von den transparenten, klaren Glasschiebetüren vor der Witterung geschützt auf der Terrasse gedeckt werden kann.

Star der Herbstdeko ist zweifelslos der Zierkürbis, eine etwas kleinere Kürbisart als die, die wir alle kennen, und oftmals längliche Formen in Grün, Orange sowie Gelb mit braunen und grünen Streifen hat.

Diese Kürbisse sind ideal, um herbstlich geschmückte Nischen auf Regalen, in Bücherregalen und im Garten einzurichten ... und schon gibt der Herbst den Ton an.

Den Herbst auch mit den ... Fußböden willkommen heißen! 

Einige Bereiche des Hauses eignen sich ganz besonders für raffinierte Dekorationen, die sich perfekt in das häusliche Design einfügen. Dies ist beispielsweise bei Fußböden und Bodenbelägen der Fall – sowohl In- als auch Outdoor –, die mit einem speziell für die herbstliche Jahreszeit gewählten Teppich verschönert werden können.

Die gesamte Umgebung erhält gerade mit einem Teppich eine neue Optik: Wurde dieser in Herbstnuancen gewählt, wird die gesamte Umgebung in einen warmen, gemütlichen Farbton getaucht.

Halloween-Schmuck: Herbstlich inspirierte Dekos

In der Vorstellung von Kindern, aber auch von vielen Erwachsenen ist der Herbst untrennbar mit Halloween verbunden: Am 31. Oktober wird dieses aus Amerika und dem angelsächsischen Raum zu uns herübergeschwappte Fest mit sehr alten Wurzeln mittlerweile allgemein gefeiert.

In vielen Traditionen wird davon ausgegangen, dass die Nacht vom 31. Oktober zum 1. November heilig ist, weil das Ende des Sommers auf Feldern und im Anbau gefeiert und die neue Saat für das kommende Jahr ausgesät werden.

In vielen Ländern wird in dieser Nacht an „alle Geister“ erinnert: Der Name Halloween an sich geht auf den schottischen Begriff „All Hallows' Eve”, also „Nacht der heiligen Geister” zurück. Ursprünglich geht dieses heute ausschließlich mit Verkleidung und geschnitzten Kürbissen in Verbindung gebrachte Fest also auf eine tiefgreifende und traditionsgebundene Bedeutung zurück: eine wunderbare Gelegenheit, zum Feiern, ob mit oder ohne Schmuck, Deko, Süßigkeiten und Halloween-Scherzen!

Geschnitzte Kürbisse und Kerzenlicht

Der Kürbis ist fester Bestandteil der Halloween-Nacht: schön, wenn man ihn bereits einige Tage vorher sieht, auf besondere Art mit angsteinflößenden, eingeschnitzten Augen oder einfach nur so wie er von Natur aus ist. Bevorzugen Sie Zierkürbisse und denken Sie immer daran, dass „Kürbisse die Gesellschaft lieben“: Stellen Sie also 3 oder 4 in eine Ecke Ihres Outdoor-Bereichs, vor die Haustür, in die Nähe der Terrassentür und zünden Sie – bei geschnitzten Kürbissen – eine Kerze darin an oder schmücken Sie Ihren Outdoor-Bereich mit ganzen Kürbissen.

Zur Ergänzung der themenbezogenen Deko können Sie Blätter, Blüten oder gespenstische Persönlichkeiten hinzufügen, die Ihre Kinder bestimmt lieben werden.

Lichterketten mit Überraschungseffekt

Lichterketten sind, wie bereits erwähnt, ein ideales Element zum Schaffen herbstlicher Stimmungen: In der Halloween-Zeit können Sie zusätzlich mit kleinen Kürbis-, Skelett- oder Fledermausformen geschmückt werden, die zwischen den Glühbirnchen am Kabel befestigt werden. Ihre Formen können aus orangefarbenem oder schwarzem Seidenpapier oder aus einfarbigem Paketpapier gebastelt werden, um so die einheitliche Farbe zu bewahren.

Nach Halloween kann diese Deko entfernt werden, während die Lichterkette auch weiterhin eine gemütliche, feierliche Stimmung verbreitet.

Und am Abend des 31. Oktobers! Süßes oder Saures ja, aber stilvoll!

Wenn die Halloween-Nacht bevorsteht, sollte man nicht unvorbereitet sein: Wenn ein Kind an der Tür klingelt, sollte man einige Leckereien griffbereit haben, um auf den Spruch ... Süßes oder Saures angemessen reagieren zu können.

Die Süßigkeiten können in einem alten Kupfertopf aufbewahrt und mit einer Kelle verteilt werden. Man kann sie aber auch in einen leeren Kürbis stecken, der innen mit einem weißen Tuch ausgeschlagen ist. 

Warum sollte man nicht auch von dieser magischen Nacht profitieren, um ein Themen-Essen mit Kerzenlicht und Hintergrundmusik zu planen? Der Herbst ist eine Jahreszeit, in der man den Komfort und die Wärme der eigenen vier Wände und eines Outdoor-Bereichs von Corradi genießen sollte.

Bleiben wir in Kontakt

MELDEN SIE SICH FÜR UNSEREN NEWSLETTER AN, UM DIE NEUESTEN NACHRICHTEN AUS CORRADI ZU ERHALTEN