Corradi
Vertiefungen

Inside out: Den Wohnraum auf den Garten vergrößern

Inside out: Den Wohnraum auf den Garten vergrößern

Wir messen alles genau aus, ermitteln den Marktwert, sortieren nach Zimmerzahl: Einer der Beurteilungsmaßstäbe einer Wohnung oder eines Hauses ist zweifellos an die Proportionen und Zahlen gebunden. Aber wir wissen auch, dass eben diese Zahlen auf emotionaler Ebene eine völlig neue Bedeutung annehmen, wenn es um unseren persönlichen Wohnraum geht. Eine Tatsachte, die dessen wandelbaren Charakter ausmacht: Wie ein wahrhaftiger lebender Organismus entwickelt er sich bezüglich Geschmack und Stil gemeinsam mit uns. Was kann man aber tun, wenn man merkt, dass man mehr Platz benötigt? Bevor man zu extremen Maßnahmen greift, sollte man zunächst alle Optionen durchgehen. Eine davon könnte der Outdoor-Bereich sein: Tatsächlich ist die Vergrößerung des Wohnraums im Garten eine interessante Möglichkeit und besonders effektvolle Lösung. 
Lassen Sie uns gemeinsam die positiven Seiten dieses Projekttyps und die beste Vorgehensweise zur Vermeidung von Fehlern entdecken.

 

Die Vorteile 

Wer zur Vergrößerung seines Innenwohnraums auf ein Stück Garten setzen kann, hat die Möglichkeit, für besondere Anforderungen konzipierte Räume zu gestalten wie beispielsweise einen begehbaren Kleiderschrank, ein Arbeitszimmer oder einen Hobbyraum. Gelegentlich geht der Wunsch zur Vergrößerung der Wohnfläche aber auch mit der Notwendigkeit eines größeren Wohnzimmers einher.
 
In jedem dieser Fälle stehen einige zusätzliche Quadratmeter, die dem Outdoor-Bereich abgerungen werden, für zusätzliche Lebensqualität und die Möglichkeit, großzügige, gut beleuchtete Umgebungen zu genießen. Ein auf Vergrößerung abzielendes Projekt ist zudem ganz im Sinne der nach dem Lockdown aufgetretenen neuen Bedürfnisse: Tatsächlich sind die Suche nach gemütlichen Umgebungen mit einer ausgewogenen Gestaltung von Wohn- und Außenbereich sowie einem neuen Interesse für den Garten und die Art, wie dieser sich in den Rest des Hauses integriert, eine direkte Konsequenz der Pandemie, die die Regeln unserer Anforderungen an das Wohnen neu definiert hat. Zu den positiven Eigenschaften einer Vergrößerung des Wohnraums zählt außerdem die konkrete Möglichkeit, den Wert der Immobilie dadurch deutlich zu steigern und diese so für den Markt wesentlich interessanter zu machen. Diesbezüglich darf aber auch der praktische Aspekt nicht unterbewertet werden, Umgebungen und Flächen in Abhängigkeit der veränderten Anforderungen zu gestalten, ohne deshalb umziehen zu müssen.

 

Die Stilfrage

Durch die Vergrößerung des Hauses und Wohnraums durch den Garten wird das bestehende Gebäude durch einen neuen Wohnbereich ergänzt und damit stellt sich die Frage: für welchen Stil entscheidet man sich? Ein geeignetes Projekt setzt allgemein auf eine harmonische Integration der beiden Bereiche. Aber auf der stilistischen Ebene gibt es, solange keine geltenden Gesetze übertreten werden, diesbezüglich keine klaren Regeln. Grundsätzlich gibt es zwei Möglichkeiten: eine Vergrößerung im Einklang mit den Eigenschaften des Hauptgebäudes oder aber eine, die im Stil auf Kontraste setzt.

 

Die Freude, ein Stück Garten ins Haus zu bringen

Wer die Möglichkeit ergreift, seinen Wohnraum auf den Garten zu erweitern, schenkt sich neue Ambiente, die sich neben dem hieraus entstehenden Extraplatz durch eine in Bezug auf Licht und Stimmung sehr eindrucksvolle Ästhetik auszeichnen. Zu verdanken ist dies der Aufhebung der Grenzen von In- und Outdoor, dank der das Vergnügen des Lebens im Freien in jeder Jahreszeit und bei jedem Wetter genossen werden kann. 
Tatsächlich ermöglicht eine Vergrößerung dieser Art den Bau eines Wintergartens, der Natur und Design miteinander vereint – ein Ansatz, dem Corradi zahlreiche Lösungen und Produkte widmet. Eine davon sind die bioklimatischen Pergolen, die durch Verschlüsse und Glasschiebewände ergänzt werden und so eine offene, vielseitige Hybriddimension schaffen, die sich an Gelegenheiten und Bedürfnisse anpassen lässt. 
Unabhängig davon, ob es sich um einen ganz neu gestalteten Außenbereich oder die Vergrößerung des bestehenden Gebäudes handelt, entsteht aus dem Aufeinandertreffen von In- und Outdoor-Bereich ein funktionaler und gleichermaßen ausgesprochen charakterstarker Raum. 

 

Zwischen Erneuerung und funktionaler Ästhetik

Die Lösung neuer Wohnraumbedürfnisse durch eine Vergrößerung im Garten ist eine Art der Erneuerung, die eine tiefe Verbindung mit dem intimsten Sein des Wohnaspekts schafft und das Haus auf einen Wachstums- und Entwicklungskurs im Einklang mit den Veränderungen seiner Bewohner führt. Eine Idee, die das Haus als lebenden Organismus sieht und uns in die Zukunft des Wohndesign mitnimmt. Wir können es kaum abwarten, dies zu erleben.

Bleiben wir in Kontakt

MELDEN SIE SICH FÜR UNSEREN NEWSLETTER AN, UM DIE NEUESTEN NACHRICHTEN AUS CORRADI ZU ERHALTEN