Corradi
Vertiefungen

Die Sonne gefahrenlos genießen? So geht’s.

Die Sonne gefahrenlos genießen? So geht’s.

Nach dem langen Winter ist die schöne Jahreszeit endlich wieder da und der Wunsch, Zeit unterm freien Himmel zu verbringen, wächst mit jedem Tag. Dabei werden auch die Außenbereichen der Innenstädte genutzt, um angenehme Momente der Entspannung zu verbringen: wer allein, wer in Gesellschaft, wer mit einem guten Buch und diejenigen, die die Sonne genießen möchten. Corradi entwickelt und bietet Lösungen für das Outdoor Living an, die Ihrer Zeit den passenden Platz einräumen. Zeit, von der wir uns wünschen, dass wir sie unter einem qualitativen Aspekt verbringen können und deshalb können wir das Thema Sonnenexposition sowie die Risiken, die „zu viel Sonne” in sich birgt  nicht umgehen. Insbesondere aus dem Grund nicht, da diese Punkte im Zusammenhang mit der Gesundheit unserer Haut und nicht nur mit deren Alterung stehen.

Wie also lässt sich die Haut vor der Sonne schützen und gleichzeitig alles, was der Sommer zu bieten hat, genießen? Dazu einige Empfehlungen.

Warum sind die UV-Strahlen für die Haut schädlich?

Zahlreiche wissenschaftliche Studien haben nunmehr die negativen Auswirkungen von UV-Strahlen bewiesen, die direkt auf die Mitochondrien wirken, die für die Zellatmung verantwortlich sind. Mögliche Schäden reichen von geringerer Hautelastizität bis zu ernsteren Problemen, wie die moderne Dermatologie bestätigt.

Insbesondere können die UVA-Strahlen das tiefe Derma erreichen, was das Phänomen der Photoalterung verursacht, während die UVB-Strahlung Erytheme und Verbrennungen verursachen kann: Beide tragen auch zum Entstehen von Hauttumoren bei.

Sonnenexposition: Wo liegen die Gefahren

Wie von den Hautärzten bekräftigt, sind die Hauptrisiken einer unangemessenen Sonnenexposition für die Haut folgende

  • Photoalterung
  • Verbrennungen und Hautentzündungen
  • Pigmentveränderungen
  • Melanom.

Das Photoageing oder Photoalterung ist das im Laufe der Zeit entstehende Ergebnis einer Exposition an die Sonnenstrahlen und umfasst das Auftreten von Falten, Verfärbungen (Pigmentveränderungen oder Flecken, die die Haut bildet) und trockene Haut. Darüber hinaus können Erytheme und Verbrennungen (Hautentzündungen und Verbrennungen) bis zu zellulären Veränderungen mit DNA-Schäden und dem Auftreten von Hauttumoren entstehen, deren Häufigkeit, insbesondere in der Altersgruppe der 45 - 50-Jährigen, zunimmt: Die neuesten Daten sprechen in Italien jährlich von etwa 3.150 neuen Fällen bei Männern und 2.850 bei Frauen (insbesondere Basaliome, die am weitesten verbreitete Form, insbesondere bei hellhäutigen Menschen, Spinaliomen und Melanomen, die alle wirksam behandelbar sind, wenn sie früh diagnostiziert werden).

Aus diesem Grund ist ein auf eine korrekte Sonnenexposition gerichtetes Augenmerk eine grundlegende Maßnahme zum Schutz des Gesichts und des Körpers sowie der Einschränkung der Schäden durch die Sonne.

Wie lässt sich die Haut vor der Sonne schützen?

Die Vorbeugung gegen die Sonnenexposition ist wichtig, da sie hilft, die durch UV-Strahlen verursachten Schäden zu reduzieren und es ermöglicht, eine gesunde Hautbräunung zu genießen. Welche sind also die grundlegenden, zu befolgenden Regeln, die von den Dermatologen empfohlen werden?

Um die Schäden durch die Lichtexposition zu begrenzen, ohne deren Vorteile zu verlieren, insbesondere die Produktion von Vitamin D, die für das Immunsystem und die Gesundheit der Knochen nützlich ist, ist es angemessen, stets Cremes mit Sonnenschutzfiltern entsprechend dem Lichttyp zu verwenden: daher hohen Schutz für Personen mit heller Haut und mittleren Schutz für alle mit dunklerer Haut. Dabei ist stets daran zu denken, die Sonnencreme mehrmals täglich aufzutragen und zu vermeiden sich in den zentralen Stunden des Tages der Sonne auszusetzen, darüber hinaus müssen Kinder, ältere Menschen und schwangere Frauen mit angemessener Kleidung geschützt werden.

Auch eine gesunde Ernährung, basierend auf Obst und Gemüse, kann dazu beitragen, unseren Körper mit starken Antioxidantien zu versorgen, die auch gegen die Auswirkungen der Hitze, zum Beispiel bei Kreislaufproblemen, nützlich sind.

Corradi Technische Gewebe - beständig gegen Sonneneinstrahlungen

Corradi bemüht sich die Schäden durch eine lange Exposition durch das Verwenden der technischen Gewebe einzugrenzen. Widerstandsfähige und weiche Gewebe, die jedoch auch „ad hoc“ entwickelt wurden, um vor den Einstrahlungen zu schützen und die durch die Sonne verursachten Schäden einzuschränken: Bei Soltis 86 und Soltis W96, die für die Tücher der Modelle Pergotenda® und die vertikalen Screens verwendet werden, handelt es sich beispielsweise um filtrierende Gewebe, die gegenüber Witterungseinflüssen und UV-Strahlen beständig sind - also in der Lage sind, auch vor der Hitze zu schützen. Dieselben Anwendungen sind auch für das Eclissi vorgesehen: ein verdunkelndes Gewebe, das dank einer doppelten schwarzen Beschichtung auf der Innenseite kein Sonnenlicht durchlässt. Das Spezialgewebe Tempotest®Starlight®, das für die Sonnensegel Sun Sails verarbeitet wird, wurde hingegen so entwickelt, dass es gegen Salz, Schimmel und die Wirkung der UV-Strahlen beständig ist.

So werden die Lösungen von Corradi für das Outdoor Living zu echten Schutzabdeckungen, die den Ansprüchen gemäß maßgefertigt gewählt werden können; z. B. auch mittels Nutzung der bioklimatischen Pergolen: über die ausrichtbaren Sonnenschutzlamellen kann der Eintritt der Luft, jedoch auch des Sonnenlichts reguliert werden - für ein Leben im Freien in Sicherheit und mit Komfort in vollkommener Harmonie mit der Natur.

Schließlich darf man nicht vergessen, dass man nicht nur auf der Sonnenliege sondern auch beim Fahrradfahren oder beim Ausüben einer Sportart im Freien eine wunderbare Bräune erhalten kann. Daher gelten die Regeln der Vorbeugung für eine gute Sonnenexposition in jeder Umgebung im Freien... für einen Sommer im Zeichen der der Sonne, ohne Risiko. Ein Leben im Outdoor-Ambiente ohne Grenzen.

Bleiben wir in Kontakt

MELDEN SIE SICH FÜR UNSEREN NEWSLETTER AN, UM DIE NEUESTEN NACHRICHTEN AUS CORRADI ZU ERHALTEN